Links

Ortsgemeinde – Waldbreitbach

Verbandsgemeinde – Verbandsgemeinde Waldbreitbach

Aktivregion – Aktivregion Rhein – Wied

Feuerwehr – Feuerwehr Waldbreitbach

Touristik Verband – Touristik Verband Wiedtal

Wandern – Wander Angebote im Wiedtal

Weihnachtsdorf – Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Krippenausstellung – Krippenbauer Hertling

Fotos – altes Waldbreitbach

Camping – Camping am Strandbad


WALDBREITBACHER VEREINE

Kirmes – Wied in Flammen, Junggesellenclub Waldbreitbach

Gewerbe – Gewerbeverband

Karneval – KG Brave Jonge

KFD Waldbreitbach – Katholische Frauen

Schützen – St Sebatianus Schützenbruderschaft

ehem. Junggesellen – Bräpe Jonge

Termine der Vereine – Vereinsring

Sport – VFL Waldbreitbach


MUSIK

Kirchenchor – Kirchenchor „Cäcilia“ 1777 Waldbreitbach

Wiedklang – Musikverein Wiedklang

Gospelchors – Gospelchors Klangfarben

…………………………………………………………………………………………………………………..

Aus der Geschichte der jüdischen Gemeinden im deutschen Sprachraum:
synagoge

ehemal. Standort der Synagoge in Waldbreitbach, – Neuwiederstr., gegenüber Elektro Engels

 

Waldbreitbach ist heute eine kleine Kommune mit derzeit ca. 1.600 Einwohnern  im Landkreis Neuwied und Sitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde – etwa 20 Kilometer nördlich der Kreisstadt gelegen.
Im ehemaligen Amt Neuerburg lebte Ende des 18.Jahrhunderts eine kleine jüdische Minderheit, die unter dem Schutz der Grafen zu Wied standen. Haupterwerbstätigkeit war bis ins 20.Jahrhundert hinein der Viehhandel im Breitbacher Land.
Gegen Mitte der 1820er Jahre existierte in Waldbreitbach bereits eine Synagoge, die am 10.November 1938 geschändet und zerstört wurde.

Alter Jüdischer Friedhof Waldbreitbach

…………………………………………………………………………………………………………………..

 

 

…………………………………………………………………………………………………………………..